Kernel-Hacking und Rootkits

Thomas Tempelmann, Macoun 2014

Terrassensaal, Samstag, Session 4, Macoun 2014

Hier wird gezeigt, wie Rootkits bei OS X funktionieren und wie man, vorausgesetzt, man kann Code mit Root-Rechten ausführen, sich in Kernel-Funktionen einhängt, um ihre Aufrufe zu protokolieren oder zu optimieren.

Video laden Material laden